Wir werden in 2020 weitermachen!

Die erfolgreiche 1. Ausgabe von Gardenista liegt unmittelbar hinter uns und wir sind bereits voll mit der 2. Ausgabe beschäftigt: Während der Himmelfahrtswoche (vom 20. bis 24. Mai) schlagen wir unsere Zelte wieder auf Schloss Ophemert auf. Notieren Sie dies in Ihrer Agenda.

Wir stecken voller neuer Ideen: Ein inspirierendes Festival sollte es sein. Wie beziehen wir zum Beispiel Klimawandel, Hitzewellen, starken Regenschauern? Wie halten Sie Ihren Garten bei diesen extremen Wetterbedingungen schön und grün? Und können wir das auf Gardenista entwerfen?

Wie in der vorherigen Ausgabe sind die Hauptthemen Showgärten, Gemüsegarten, Blumenarrangements, Züchter, Gärtner, Bildung, Kunst und Wasser.

Themen

BLUMENSTYLIST

Zahlreiche Top-Arrangeure haben sich zusammen mit den aufstrebenden Talenten dafür entschieden, das Schloss Farbe und Fleur zu verleihen. Sie finden es großartig, Ihnen dies zu präsentieren.
Möchten Sie sich zu diesem Thema von Zuhause inspirieren lassen, es gibt zum Beispiel Neuheiten, spezielle Techniken, verrückte Kombinationen …. sei willkommen.

Behalten Sie das Programm für die Workshops und Meisterkurse von bekannten Blumenstylisten im Auge.

Während der Gardenista gibt es einen fantastischen Blumenwettbewerb im großen Zelt! Kommen Sie und sehen Sie.

GARTENEXPERTEN

Gardenista ist die Veranstaltung für die Avantgarde der Schaugärten. Die richtige Mischung aus Konzeptgärten und Modellgärten wird überprüft. Eine exklusive Fachjury bewertet die Gärten, in denen die Qualität von Design, Bau und Show-Inhalten gleichermaßen wichtig ist. Landschaftsarchitekten, Gartengestalter und Gärtner sind die Zauberer des Gartens. Haben Sie eine Ecke in Ihrem Garten, für die Sie Tipps haben möchten, oder möchten Sie einen komplett neuen Garten? Bringen Sie eine Karte Ihres Gartens mit den Abmessungen mit, dann können sie Sie noch besser beraten.

ZÜCHTER

Während der Gardenista geben Züchter mit Leidenschaft für den Beruf Inspiration und Tipps, und Sie können auch Pflanzen erwerben, mit denen Sie Erfolg haben. Passen die ausgewählten Pflanzen in Ihren Garten? Was für einen Boden haben Sie? Ist Ihr Garten sonnig, schattig oder halbschattig? Die Züchter können Sie dabei beraten, und auch dabei, wie und wo Sie Ihre neu erworbenen Pflanzen am besten in Ihrem Garten platzieren können. Tipp! Machen Sie Fotos von Ihrer Pflanze, Ecke oder Ihrem Garten, um sie dem Züchter zu zeigen.

IM GEMÜSEGARTEN

Es scheint, als hätten die 1qm-Gärtchen Ihre Kinder zum Gemüsegärtnern inspiriert. Diese nachhaltige soziale Bewegung beginnt bei Ihren Kindern während der Gardenista. Der Anbau von eigenem Obst, Gemüse und Kräutern ist bis jetzt völlig neu Aber wo fangen Sie an und was müssen Sie beachten, wenn Sie Ihren eigenen Gemüsegarten anlegen möchten? Und wenn Sie keinen Garten haben, was können Sie am besten tun?

Für den Gemüsegarten wurde ein besonders schöner Teil des Ophemert-Anwesens eingerichtet. Verschiedene Experten auf dem Gebiet des Gemüsegartens zeigen Ihnen alle Möglichkeiten. Vom Boden bis zum Beschneiden, von der Pflanze im Boden bis zum Teller, alles wird bedacht.
Bei Gardenista essen Sie live aus dem Garten. Sehen Sie hier unser gesamtes Programm.

DIE ALLEE

In einer attraktiven Einkaufsstraße finden Sie alles rund um Ihren Garten. Suchen Sie nach neuen Werkzeugen, praktischen Gartenprodukten, Büchern, (Garten-) Kleidung oder den neuesten Trends? Sie können hier gemütlich einkaufen und all die schönen Dinge bestaunen. Wir werden Sie über die Geschäfte an der Allee während der Gardenista auf dem Laufenden halten.

WASSER

Ein aktuelles Thema wie Wadis, Naturteiche, Entwässerung und Verblendung steht derzeit im Fokus. Das Thema Wasser wird aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Wir leben seit Jahrhunderten in einem Land, in dem Wasser eine wichtige Rolle spielt, und sicherlich im Garten. Begleiten Sie uns mit dem Boot durch den Kanal von Schloss Ophemert. Wir geben Ihnen Tipps und Ideen, wie Sie das Wasser auf die richtige Spur bringen.

Erfahrung

PROGRAMM

Die Programme aller fünf Gardenista-Tage sind bekannt.

Es gibt Demonstrationen, zum Beispiel Blumenarrangements, Vorträge, Workshops, viel Musik und köstliche Gastfreundschaft.
Und natürlich alle Aussteller: Schaugärten, Züchter,  zu viele um sie hier aufzulisten

GASTRONOMIE – De Tuinkamer

Zoë Verloop ist die Initiatorin und Inhaberin von De Laurier und sie kocht leidenschaftlich gerne, bunt, motiviert und perfektionistisch. Sie ist eine der populärsten niederländischen Expertinnen in ihrem Bereich und verfügt über 22 Jahre Erfahrung als Produzentin und Unternehmerin mit einer Vielzahl kontroverser Veranstaltungen in den Niederlanden und im Ausland.

Für das schöne Gardenista-Restaurant ist Zoë von der Umgebung der Veranstaltung, den Erlebnissen des Besuchers und dem Thema Grün und Einheimisch inspiriert. Fast alle Produkte haben eine besondere Geschichte, die zum Erlebnis im Restaurant Gardenista beiträgt, in dem während der Öffnungszeiten Köstlichkeiten für Jung und Alt angeboten werden.

De Laurier ist zweifelsohne nachhaltig und hält Nachhaltigkeit für selbstverständlich.

KINDERAKTIVITÄTEN

Bist du ein GROENE SPRUIT oder eine TOFFE PEER? Nehm dann an unseren Aktivitäten für Kinder teil Die lernst viel über die Natur, kannst aber auch selbst viel unternehmen. Geh draußen spielen!

Mit dem Burgemeester van Buiten gibt es unter anderem Taschenmesserunterricht, Waldtiere schnitzen und du kannst im Kuriositätenkabinett stöbern.

NICHT SO KREATIV?
Dann besuche Maaike Kranenburg und entdecke, wie sie dir zeigt, wie man Schritt für Schritt ein Insekt auf Papier zum Leben erwecken kann. Diese Kunst wird auch im Programmheft erklärt, das du bei der Veranstaltung erhältst.
Oder schau Dir einen der Schaugärten an. Dort kannst du entdecken, was man im eigenen Garten machen kann. Es ist mehr möglich als du denkst.

ESELREITEN mit Rob am Samstag, 18. und Sonntag, 19. Mai
Rob hat eine Eselfarm in Dreumel. Am Samstag und Sonntag kommt er nach Gardenista und nimmt Amber, Sarah, Florus und Anne mit. Kinder können auf einem seiner Esel reiten oder mit dem Esel selbst spazieren gehen. Trefft diese besonderen Tiere.

BUNTER UMZUG (für junge und ältere Besucher)
Ward Warmoeskerken geht mit einem märchenhaften Umzug farbenfroher Figuren über das Gelände. Der farbenfrohe Umzug zeigt, was wir können, wenn wir der Natur helfen.

BLUMENARRANGEMENT (für junge und ältere Besucher)
Im Blumenzelt können Kinder und Erwachsene einen Zauberstab mit Blumen machen, um ihn mit nach Hause zu nehmen.

WORKSHOPS

Selbst die Ärmel hochkrempeln während der Gardenista?

Nahezu jedes Thema enthält während der Gardenista eine DIY-Aktivität. Sie können sich während Ihres Besuchs bei Gardenista ganz einfach anmelden. Und es gibt viele Teilnehmer, die einfache Aktivitäten mit niedriger Schwelle anbieten.

Erleben, erleben und mitmachen …

Info und Kontakt

ADRESSE

Kasteel Ophemert  –   De Dreef 2, 4061 BL Ophemert  Nederland 

Parken auf dem Grundstück folgen Sie der Beschilderung  –  Routenbeschreibung

Landgoed Ophemert

De Dreef 2 4061 BL Ophemert 15 t/m 19 mei 2019

FOTO-GALERIE

TEAM GARDENISTA

ORGANISATION

Ein wichtiger Verein für Gärtner und Gartenbesitzer in der Vergangenheit und Gegenwart ist die Königliche Gesellschaft für Gartenbau und Pflanzenkunde (KMTP) Groei & Bloei “, oder wie die “Society von vielen genannt wurde. Das Besondere an diesem Verein ist, dass er immer eine Mischung aus Hobbygärtnern und Profis war. Mit dem neuen Namen Groei & Bloei sind Liebhaber und Gartenbesitzer heute weit über der Mehrheit.

Der Verein wurde im August 1872 von 32 Sympathisanten in Den Haag gegründet, hauptsächlich mit dem Ziel, eine Zeitschrift zu veröffentlichen. Es war eine begeisterte Gruppe von Leuten, denn 1874 gab es bereits 24 Abteilungen mit 252 Mitgliedern. 1878 wurde auch eine nationale Gartenbauschule gefordert, die aber noch 20 Jahre warten musste. Vor 1872 gab es bereits Initiativen zur Gründung von Organisationen. Eine besondere Gesellschaft war Linnaeus mit einer Gärtnerei, einem Handelsunternehmen und einer Gartenbauschule. Diese Gesellschaft existiert erst seit 10 Jahren. Das Sempervirens-Magazin spielte ebenfalls eine Rolle in dieser Organisation.

Das Blatt des Vereins heißt Groei & Bloei. Der Name wurde 1952 lanziert. Die Zeitschrift ist so erfolgreich, dass der Verband KMTP jetzt den Namen der Zeitschrift Groei & Bloei verwendet. In den 1960er und 1970er Jahren wurden alle wichtigen Stellenanzeigen sowohl aus den Kommunen als auch aus der Wirtschaft in der Zeitschrift Groei & Bloei aufgeführt. Um zu wissen, was in der Landschaftsgestaltung und Instandhaltung vor sich ging, war die Mitgliedschaft in der KMTP wichtig.